Bild: Otmar

Otmar Zang

Winzermeister Otmar Zang leitet die Geschicke im Weingut. Dabei greift er auf eine langjährige Erfahrung im Winzerleben zurück. Sein Fachwissen in Kombination mit einer liebevollen Hingabe – ob nun bei der Pflege der Reben oder dem Weinausbau im Keller – bringt jedes Jahr Weine hervor, die den Weinkenner die Leidenschaft und die Begeisterung des Winzers für sein Tun schmecken lässt.
Bild: Adelheid

Adelheid Zang

In der Führung des Weinguts wird Otmar Zang tatkräftig von seiner Frau Adelheid unterstützt. Die beiden teilen die Liebe zum Wein. Adelheid Zang steht für die kompetente Beratung der Kunden und ist zuständig für den Verkauf der Weine – von der Angebotserstellung bis zum Versand. Sie ist der kreative Kopf, wenn es darum geht, Veranstaltungen zu planen und mit innovativen Ideen durchzuführen oder die Räumlichkeiten des Weinguts zu dekorieren. Für ihre Feriengäste ist sie die perfekte Gastgeberin.
Bild: Johannes

Johannes Zang

Johannes ist der Dritte im Bunde, der die Leidenschaft Wein quasi in die Wiege gelegt bekommen hat. Nach einer Winzerlehre in Wiesenbronn, Praktika in der Pfalz, in Südtirol und Neuseeland und dem drittbesten Abschluss zum Weinbautechniker an der Bayerischen Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau im Jahr 2007 ist er für den Keller im Hause Zang verantwortlich. Mit seinem sensorischen Geschick ist er wie geschaffen für diese Aufgabe und ergänzt das Familienteam somit perfekt.

Unsere Philosophie

Gerd R. Lang, Uhrmachermeister und Gründer der Chronoswiss sagt etwas, das sich ganz auf meine Arbeit übertragen lässt und sich so liest:
»Alle meine Produkte sind Ausdruck meiner persönlichen Philosophie: Was ich mache, soll das Beste sein, was überhaupt möglich ist. Eine Kombination aus handwerklicher Präzision, ästhetischer Klarheit und einer schon leidenschaftlichen Liebe zum kleinen Detail. Ein bisschen Herzblut ist allerdings auch dabei.«
Genauso empfinde ich meine Arbeit als Winzer- und Kellermeister. Im Weingut Zang lesen wir jede einzelne Traube noch mit der Hand, nur so können wir die konstante Qualität unserer Weine garantieren, für die unser Name seit Jahren steht.
Bild: Haus Hof

Unser Domizil

Unser Weingut liegt zu Füßen der Weinlage »Sommeracher Katzenkopf«. Leo Zang hat das Gebäude im Jahr 1953 errichtet. In den Anfangsjahren wurde hier noch Landwirtschaft betrieben, bevor sich unsere Familie 1975 voll und ganz dem Weinbau widmete, was wir bis heute in zweiter und dritter Generation sehr erfolgreich tun. Das Weingut umfasst neben Wohnräumen und Kelterei auch eine Ferienwohnung und eine Probierstube.
Bild: Weinfässer

Fakten

Anbaufläche: 10 Hektar

Lagen: Sommeracher Katzenkopf, Volkacher Ratsherr, Obervolkacher Landsknecht

Boden: Muschelkalk

Rebsorten: Silvaner, Riesling, Weißer Burgunder, Müller-Thurgau, Scheurebe, Spätburgunder, Domina

Jahresproduktion: 80.000 Flaschen