Jung

Junges Franken

Der Begriff »Junges Franken« steht bei uns für besonders frische, jugendlich-fruchtige Weine. Sie erinnern immer ein wenig an eine kühle, erfrischende Brise an einem lauen Sommerabend, man genießt Sie am besten mit Freunden in unkomplizierter, entspannter Atmosphäre. Mit unserem »Jungen Franken« holen Sie den Sommer zu sich nach Hause – ganz gleich zu welcher Jahreszeit. Die ideale Trinktemperatur dieser Weine liegt bei Trinktemperatur von 6-8° C.
Klassisch

Klassisches Franken

Der Bocksbeutel steht wie kein anderes Symbol für Franken und den Frankenwein – seine Heimat und seinen einzigartigen Charakter. Unsere klassischen Bocksbeutelweine entfalten ihr Repertoire am besten bei einem leckeren Essen mit Freunden. Ein herzhaft gedeckter Tisch ist ihre Bühne, und zu jedem Gericht findet sich der jeweils perfekte Partner.
Kerzen

Großes Franken

»Großes Franken« steht für unsere Highlights des jeweiligen Jahrgangs. Sie sind nie gleich, sie sind immer ein wenig besonders, sie sind unverwechselbar. Sie tragen das ganze Weinjahr mit all seinen Gegebenheiten, dem Klima, dem Boden, auf dem sie gewachsen sind, und nicht zuletzt die ganze Erfahrung des Winzers in sich, der ihn all die Monate von der Blüte bis zum Verschließen der Flasche begleitet hat.
Boxbeutel

Alter Satz

Hier finden Sie bei uns etwas ganz außergewöhnliches: Dieser fränkische Kulturschatz entstammt dem ältesten Weinberg Frankens von 1835, also über 170 Jahre alten Rebstöcke mit über 35 teilweise nicht mehr bekannten Rebsorten. »Alter Satz« ist eine sehr alte Anbaumethode, mit der man früher die Anfälligkeit der Reben für Pilzerkrankungen und Schädlinge minimiert hat, in dem man verschiedene Sorten in einen Weinberg gepflanzt und ihn so widerstandsfähiger gemacht hat. Die Komposition von Riesling und Silvaner, aber auch Elbling, Muskateller und Traminer wird Sie begeistern. Zu finden im Weinshop unter der Rubrik Großes Franken. zum Weinshop »
Trauben

Der Silvaner, ein typischer Franke

Fränkischer Weinbau und der Silvaner, der nun schon seit über 350 Jahren bei uns wächst, sind schon lange eine untrennbare Einheit geworden. Er verkörpert die Eigenart fränkischer Weine wie kein Zweiter und gehört somit ganz selbstverständlich zu unseren wichtigsten Rebsorten. Ein Drittel unserer gesamten Anbaufläche widmen wir dem Silvaner, ihm gehört unsere ganze Leidenschaft, und Silvanerweine sind seit je her mit die besten Tropfen eines jeden Weinjahres im Weingut Zang.
Trauben

Riesling

Der Riesling mit seiner unvergleichlichen Fruchtigkeit ist nach dem Silvaner die unangefochtene Nummer zwei unter unseren Rebsorten. 15% unserer besten Rebflächen im Sommeracher Katzenkopf und in den Steillagen des Volkacher Ratsherrn haben wir für den Riesling reserviert. Auch er gehört – typisch fränkisch ausgebaut – zu unseren Stärken.